Search
  • Georg Beck

We hope you enjoy

Updated: Apr 17, 2021

Es gibt auch die andere Daphne Caruana Galizia - wir wussten das schon, aber wie diese andere Daphne war, was sie bewegt hat, wovon sie sich hat bewegen lassen - dies begreifen wir hier aus unserer Ferne doch erst allmählich. Heute aber (warum ausgerechnet heute?) habe ich in diesem Eintauchen in die andere Daphne einen Sprung gemacht, indem ich einmal durch die Ausgaben von FLAIR&TASTE der letzten zehn, fünfzehn Jahre flaniert bin.

FLAIR&TASTE: ein Lifestyle-Magazin aus Malta.


Aber warum dieser Internetspaziergang ausgerechnet durch die mit Werbung vollgestellte Bilderflut einer maltesischen SchönerWohnenWelt?


Die Antwort ist einfach: Daphne Caruana Galizia hat FLAIR&TASTE über zehn Jahre lang herausgegeben, dieselbe Kolumnistin, Investigativjournalistin, die dieses ungeheuerliche Verbrechen aufgedeckt und angeprangert hat: die Verwandlung der (wenn wir Daphne folgen - aber welchen Grund sollten wir haben, ihr nicht zu folgen?) wunderschönen Insel Malta in ein Zentrum der internationalen Geldwäsche und Korruption.


Eigentlich aber liebte Daphne Caruana Galizia die Schönheit, "die Welt des Essens, der Kunst, der Architektur und der Menschen, die sich wie sie darum bemühten, die Welt besser und schöner zu machen" wie es Daphnes Söhne geschrieben haben in "Sag die Wahrheit, auch wenn deine Stimme zittert - Die Aufzeichnungen der ermordeten maltesischen Jourmalistin", orell füssli Verlag, 2020, Seite 341.


Das letzte FLAIR&TASTE-Editorial, das Daphne hinterlassen hat, ist das vom Oktober 2017, dem Jahr, dem Monat, in dem man sie ermordet hat.


Es hat mich sehr berührt, dieses wie mit Wasserfarben hingetupfte Wort-Wölkchen noch einmal abzugehen - nachzulesen, wie diese Frau mit diesem sympathischen Lächeln (das bekannte Daphne-Porträtfoto begegnet uns auch hier) von Inneneinrichtung und Mobiliar spricht, vom Wetter im Herbst und was es mit uns macht - und wie sie dann noch schreibt, fast ein wenig entschuldigend, dass sie in den nächsten Ausgaben wieder mehr über gutes Essen, Getränke "and beautiful things" schreiben werde.


Ihr letzter Satz (der letzte Satz, den sie überhaupt in FLAIR&TASTE geschrieben hat) lautet so:

"We hope you enjoy the features we have prepared for you."






15 views0 comments

Recent Posts

See All

Man sollte es nicht für möglich halten - aber nun ist es tatsächlich soweit: unsere Dafne steht vor der Premiere! Dass die Uraufführung nun ausgerechnet in Trier beim Opening Festival stattfinden wird

Man könnte lachen, wenn es nicht zum weinen wäre. Genau vor einem Jahr hatte der Lockdown unsere Dafne hart ausgebremst. Gerade hatten wir es noch geschafft, unsere Arbeit auf Video zu dokumentieren,

Dafne2022(c)Michael-Zerban
Dafne2022(c)Michael-Zerban

press to zoom

press to zoom
Dafne2022(c)Michael-Zerban
Dafne2022(c)Michael-Zerban

press to zoom
1/2